Fußball und die psychische Gesundheit von Fußballern und Fans

| |

Fußball kann einen großen Einfluss auf die psychische Gesundheit haben. Es wird angenommen, dass es Emotionen, Beziehungen, Identität und Selbstwertgefühl beeinflusst. Eine Studie hat ergeben, dass einer von vier Fans sagte, Fußball sei einer der wichtigsten Punkte in seinem Leben.

Psychische Gesundheit von Fußballern

Profi-Fußball ist eine Hochdruckumgebung. Spieler suchen ständig nach Anerkennung von ihren Teamkollegen, Trainern, Managern, Fans und Sponsoren. Ein Gefühl der Unterbewertung kann dazu führen, dass ein Fußballer mit einer großen Herausforderung ringt. Akzeptanz spielt eine Schlüsselrolle innerhalb des Spiels mit der Bedeutung der Zugehörigkeit, die grundlegend ist, um Teamzusammenhalt zu schaffen.

Die Idee von Akzeptanz und Ablehnung ist in uns allen von Kindheit an tief verwurzelt. Aber die Kinder, die Fußball mit dem Traum spielen, professionell zu spielen, haben ein noch größeres Bewusstsein dafür, wie wichtig es ist, wahrgenommen zu werden.


Wenn Sie Ihr Lebenswerk dem Fußball gewidmet haben und nur davon geträumt haben, ein Fußballer zu sein, nur um aus einem Team entlassen zu werden, das oft nur begrenzte Qualifikationen und eine mangelnde Leidenschaft für alles andere hat, kann es Sie in einem verlorenen Raum zurücklassen. Die Spieler fragen sich, wohin sie sich wenden sollen. Manche schaffen es, ein neues Team oder eine neue Karriere zu finden. Für andere können die folgenden Jahre ziemlich dunkel sein, sie versinken tiefer in Depressionen und es kann wirklich einen enormen Einfluss auf ihre geistige Gesundheit haben.

Und was bedeutet Fußbal für die Fans?

Flucht

Wenn die Zeit für die meisten Menschen knapp ist, erfüllen Freizeitaktivitäten und Unterhaltung das psychologische Bedürfnis, dem Stress des Lebens zu entfliehen und für eine gewisse Zeit in eine andere Welt zu gehen. Die für den Fußball vorgesehene Zeit ist oft unantastbar und bietet die Möglichkeit zu spielen.

Erwartung

Es wurde vorgeschlagen, dass die Anziehungskraft von Sportereignissen gegenüber anderen Formen der Unterhaltung die Kombination von Komfort im Ritual mit unvorhersehbarem Ergebnis ist. Menschen können sich auf den Komfort des Vertrauten mit dem Nervenkitzel des Unbekannten freuen. Es wurde vorgeschlagen, dass die Anziehungskraft von Sportereignissen gegenüber anderen Formen der Unterhaltung die Kombination von Komfort im Ritual mit unvorhersehbarem Ergebnis ist. Die Leute können sich auf den Komfort des Vertrauten mit dem Nervenkitzel des Unbekannten freuen.

Identität

Den Fußball zu beobachten und zu unterstützen, bietet eine Chance für eine Verbindung und Zugehörigkeit in einer Zeit, in der Technologie immer weniger direkte physische Interaktion bedeutet.

Fans trennen Gruppen und Teams in soziale Kategorien und identifizieren sich mit der Gruppe / dem Team, zu dem sie gehören. Die Geographie oder Familientradition gibt normalerweise an, welches Team jemand unterstützt.

Einen Fußballclub zu unterstützen, ein Live-Spiel anzuschauen oder ein Spiel im Fernsehen anzuschauen ist eine Möglichkeit, an Gruppenaktivitäten mit Menschen teilzunehmen, die die gleichen Werte und Interessen teilen. Dies bietet ein Gefühl der Zugehörigkeit, Identifikation und Einbeziehung in einer größeren Gruppe. Es schafft eine greifbare soziale Identität. Identifikation mit den Spielern als Menschen und dem Verein fördern auch ein Zugehörigkeitsgefühl.

Weil diese Zugehörigkeit ein wichtiger Teil ihrer Identität ist, werden die Menschen ihr Team auch dann unterstützen, wenn das Team sie im Stich lässt. Dies würde darauf hindeuten, dass der psychologische Wert, der aus dieser sozialen Identität abgeleitet wird, größer ist als der, der aus einer guten oder schlechten Leistung abgeleitet wird.


Schlagwörter
Vorheriger Artikel

Wie sich der BVB selbst demontiert

Interview mit Taktikfuchs Tobias Escher

Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar