Branche

JMG – unbekannte Talentschmiede im Fokus

Immer mehr Spieler aus Asien und Afrika spielen heutzutage in den europäischen Profiligen, Erfolgstransfers wie beispielsweise der von Shinji Kagawa lösen regelrechte Booms aus. Diese Erfolgsgeschichten sind der Antrieb für die jungen Fußballer dort, die es auch einmal schaffen wollen. Und es gibt ein Projekt, das sie unterstützt. Schon viele namhafte Spieler haben es dadurch nach Europa geschafft. Doch trotzdem sind sie weitgehend unbekannt, die Akademien vom Franzosen Jean-Marc Guillou.

WeiterlesenJMG – unbekannte Talentschmiede im Fokus

Clubs der kleinen Länder, vereinigt euch!

„Man bekommt auf Reisen einen klaren Kopf“ – das wusste schon der dänische Nationaldichter Hans Christian Andersen zu berichten. Andersens Landsmann, Anders Hørsholt – Klubdirektor des FC Kopenhagen – scheint ähnlich begeistert vom Reisen zu sein, da er kürzlich vorschlug, eine europäische Liga für die dominierenden Klubs kleinerer Ligen zu gründen. Auf den ersten Blick eine sehr abstrakte Idee, und noch dazu gemäß der Statuten von UEFA und FIFA illegal. Doch es gibt auch gute Gründe, sich mit dieser Idee auseinanderzusetzen.

WeiterlesenClubs der kleinen Länder, vereinigt euch!

So funktioniert der Fußball in China

Die Chinese Super League ist derzeit in aller Munde. Gefühlt jeden Tag gehen neue Rekord-Transfers über die Ticker. Jüngst wurde vermeldet, dass Christiano Ronaldo ein Angebot mit einem Gehalt von 100 Millionen Euro vorliegen hat. Er sagte ab. Andere konnten nicht widerstehen: Jüngst ging Axel Witsel nach China. Gehalt: 20 Millionen jährlich. Doch was ist das für eine Liga, die Europa als Fußball-Großmacht binnen kürzester Zeit ablösen möchte?

WeiterlesenSo funktioniert der Fußball in China

China-Boom: Spontan, populistisch, unseriös

Renato Augusto, Ramires, Jackson Martinez. Die Liste der Fußballer, die noch längere Zeit in Europa auf höchstem Niveau spielen könnten – und doch nach China wechseln – ist lang und wird länger. Dort, wo die Fußballlandschaft bisher allenfalls den Ruf eines Ressorts für Altprofis, die nochmal ein bisschen Geld und rauskitzeln wollen, hatte. Aber diese Zeiten sind vorbei, was die Auflistung von namhaften Profis eingangs zeigt. Es wird noch mehr Geld in die Hand genommen – und von unten bis oben revolutioniert. Damit kennt man sich ja aus in China.

WeiterlesenChina-Boom: Spontan, populistisch, unseriös

Bundesliga am Scheidepunkt

Die Kommerzialisierung ist ein heiß diskutiertes Thema im deutschen Profifußball: Steigende TV-Gelder, lukrative Sponsorenverträge, Großinvestoren – Faktoren, die den Fußball grundlegend verändern. Was passiert mit den namhaften Traditionsvereinen und haben jene noch eine Chance sportlich mitzuhalten? Benennt man zukünftig jede zweite Bundesligaspiel „El Plastico“? Das Thema wirft etliche Fragen auf.

WeiterlesenBundesliga am Scheidepunkt

Macht der Sponsoren: Kleines Bier, große Symbolik

Fußball und Sponsoren, das ist in erster Linie eine Zweckgemeinschaft. Der Verein erhofft sich hohe Geldsummen. Der Sponsor will sich in der Öffentlichkeit gut präsentieren. Der schlicht absurde Vorfall auf einer Pressekonferenz des FC Valencia zeigt wieder einmal, welch aberwitzige Spitzen diese Zweckgemeinschaft treiben kann. Wie in dem Video zu sehen ist, möchte Shkrodan Mustafi seine Pressekonferenz nicht neben einer Flasche Bier geben, wird jedoch von einem Offiziellen des Vereins vom Gegenteil überzeugt.

WeiterlesenMacht der Sponsoren: Kleines Bier, große Symbolik

Die einzige Lösung gegen Englands Übermacht

„Wenn es um Geld geht, gibt es nur ein Schlagwort: Mehr!“ André Kostolany hat das gesagt. Es war aber mit Sicherheit nicht auf die aktuelle Geldschwemme auf dem Transfermarkt bezogen. Wo das Geld herkommt ist mittlerweile Allen klar. England stehen durch die neuen TV-Verträge perverse Summen an Geld zur Verfügung. Die mediale Berichterstattung greift dies auch auf. Doch es fehlt der Weitblick. Philip Hell versucht nun diesen zu leisten.

WeiterlesenDie einzige Lösung gegen Englands Übermacht

Wie Wettskandale den Fußball zerstören

Italien ist wohl das einzige Land, in dem eigens eine Anti-Mafia-Staatsanwaltschaft ins Leben berufen wurde, um gezielt gegen die Wettmafia vorzugehen, die seit Jahren Fußballspiele in Italien manipuliert. Erst im Mai dieses Jahres wurden Spieler und Verantwortliche von Klubs aus der dritten und vierten italienischen Liga festgenommen. Weltweit hat der beliebteste Sport des Globus mit Spielmanipulationen zu kämpfen – auch auf höchster Ebene, wie die jüngsten Ereignisse zeigen.

WeiterlesenWie Wettskandale den Fußball zerstören

Die FIFA testet den Videobeweis – mit Erfolg

Normalerweise ist die FIFA-Club-WM ja sterbenslangweilig. Von den teilnehmenden Teams kennt der durchschnittliche Fußballfan ohnehin höchstens zwei und am Ende gewinnen natürlich die Europäer. Diesmal jedoch machte das Turnier von sich reden: Denn der Videobeweis wurde erstmals in einem FIFA-Turnier eingesetzt – mit Erfolg!

WeiterlesenDie FIFA testet den Videobeweis – mit Erfolg