Philip Hell

Eine Liebeserklärung an Schweinsteiger

Es ist kaum zu glauben, dass es schon fast 15 Jahre her ist, seitdem Bastian Schweinsteiger mit seiner „Cousine“ eine entspannte Nacht im Whirlpool an der Säbener Straße verbrachte. Oder dass er morgens um vier in einer Diskothek gesichtet wurde. Schweinsteiger ist seriös geworden. Vom oberbayrischen Bazi zur weltmännisch auftretenden Ikone. Manch ein Beobachter meint seine Zeit bei Manchester United hätte ihm geschadet. Dem ist nicht so. Bastian Schweinsteiger hat Stil bewiesen. Und ist ein Vorbild für jeden Fußballer.

WeiterlesenEine Liebeserklärung an Schweinsteiger

Interview mit Ultraschön/Ultrapeinlich

Immer wieder wird über Ultras und ihre Aktionen in der Öffentlichkeit diskutiert. Meist wird deren Kultur jedoch nur oberflächlich behandelt. Das Kollektiv hinter „Ultraschön/Ultrapeinlich“ geht einen anderen Weg. Sie dokumentieren und diskutieren viele Ultra-Aktionen. Wir haben uns mit ihnen über Kollektivstrafen, eine Zukunft ohne Diskriminierung und den Grund für ihre Anonymität unterhalten.

WeiterlesenInterview mit Ultraschön/Ultrapeinlich

Der FC Bayern und seine westliche Ignoranz

Trainingslager im Winter waren schon immer etwas besonderes. Viele Fans hängen an der Vorstellung, die Sonne in südlicheren Gefilden würde fußballerische Unzulänglichkeiten ausmerzen und aus einem sicheren Absteiger einen Europapokal-Aspiranten machen. Klappt ja manchmal auch. Ok, klappt selten. Na gut, hat wohl noch nie funktioniert. Ein Kommentar von Philip Hell.

WeiterlesenDer FC Bayern und seine westliche Ignoranz

Von einem, der auszog, das Glück zu suchen – und scheiterte

Der verstorbene Alt-Kanzler Helmut Schmidt sagte einmal: „Opportunismus ist zum Kotzen, aber er ist kein Monopol der Politiker.“ Stimmt – Opportunisten begegnen uns tagtäglich. In der Uni ist es das Mädchen, das in der ersten Reihe sitzt und über jeden Witz des Dozenten lacht, als hätte sie zum ersten Mal „Das Leben des Brian“ gesehen. In der Musikwelt ist es der Künstler, der sein Independent- für ein Major-Label verlässt. Und auch in der Welt des Fußballs gibt es Opportunisten wie Sand am Meer. Julian Draxler ist einer von ihnen.

WeiterlesenVon einem, der auszog, das Glück zu suchen – und scheiterte

Warum Play-Offs in der Bundesliga keine gute Idee sind

Der ehemalige Leverkusener Funktionär Wolfgang Holzhäuser ist der prominenteste Befürworter von Play-Offs in der Bundesliga. Er träumt von zwei Halbfinals, besetzt mit den vier besten Mannschaften der Saison. Auch wenn diese Idee immer mehr Fürsprecher findet – unter anderem Thomas Tuchel – ist sie immer noch unsinnig. Denn Play-Offs bringen mehr Nach- als Vorteile mit sich.

WeiterlesenWarum Play-Offs in der Bundesliga keine gute Idee sind

Warum ein Drittligaspieler die Charts erobert

Das Will Grigg „on fire“ ist, dürfte auch jedem mittelmäßig an Fußball interessiertem Bürger mittlerweile bekannt sein. Seit Tagen gehen verschiedenste Videos in den sozialen Netzwerken viral, in denen ein gewisser Will Grigg gehuldigt wird. Doch wer ist das überhaupt und warum ist er „on fire“? Inside 11 hat sich auf die Spurensuche begeben.

WeiterlesenWarum ein Drittligaspieler die Charts erobert

Ich würde gerne neben Herr Gauland wohnen

In ganz Europa sind Rechtspopulisten auf dem Vormarsch. Lange wähnten wir Deutschen uns aufgrund unserer Geschichte gefeit vor einem erstarkten rechten Rand. Doch dem ist wohl nicht so. Deutschland muss verdammt aufpassen, dass Rechtspopulisten nicht zu einer ernsthaften Bedrohung für ein weltoffenes und tolerantes Land werden. Nun ist auch der Fußball ins Kreuzfeuer der Rechtspopulisten geraten. Das ist höchstgefährlich für das Klima in unserem Land. Ein Kommentar von Philip Hell.

WeiterlesenIch würde gerne neben Herr Gauland wohnen