Philip Hell

So funktioniert der Fußball in China

Die Chinese Super League ist derzeit in aller Munde. Gefühlt jeden Tag gehen neue Rekord-Transfers über die Ticker. Jüngst wurde vermeldet, dass Christiano Ronaldo ein Angebot mit einem Gehalt von 100 Millionen Euro vorliegen hat. Er sagte ab. Andere konnten nicht widerstehen: Jüngst ging Axel Witsel nach China. Gehalt: 20 Millionen jährlich. Doch was ist das für eine Liga, die Europa als Fußball-Großmacht binnen kürzester Zeit ablösen möchte?

WeiterlesenSo funktioniert der Fußball in China

Der FC Bayern und seine westliche Ignoranz

Trainingslager im Winter waren schon immer etwas besonderes. Viele Fans hängen an der Vorstellung, die Sonne in südlicheren Gefilden würde fußballerische Unzulänglichkeiten ausmerzen und aus einem sicheren Absteiger einen Europapokal-Aspiranten machen. Klappt ja manchmal auch. Ok, klappt selten. Na gut, hat wohl noch nie funktioniert. Ein Kommentar von Philip Hell.

WeiterlesenDer FC Bayern und seine westliche Ignoranz

Von einem, der auszog, das Glück zu suchen – und scheiterte

Der verstorbene Alt-Kanzler Helmut Schmidt sagte einmal: „Opportunismus ist zum Kotzen, aber er ist kein Monopol der Politiker.“ Stimmt – Opportunisten begegnen uns tagtäglich. In der Uni ist es das Mädchen, das in der ersten Reihe sitzt und über jeden Witz des Dozenten lacht, als hätte sie zum ersten Mal „Das Leben des Brian“ gesehen. In der Musikwelt ist es der Künstler, der sein Independent- für ein Major-Label verlässt. Und auch in der Welt des Fußballs gibt es Opportunisten wie Sand am Meer. Julian Draxler ist einer von ihnen.

WeiterlesenVon einem, der auszog, das Glück zu suchen – und scheiterte

Clubs der kleinen Länder, vereinigt euch!

„Man bekommt auf Reisen einen klaren Kopf“ – das wusste schon der dänische Nationaldichter Hans Christian Andersen zu berichten. Andersens Landsmann, Anders Hørsholt – Klubdirektor des FC Kopenhagen – scheint ähnlich begeistert vom Reisen zu sein, da er kürzlich vorschlug, eine europäische Liga für die dominierenden Klubs kleinerer Ligen zu gründen. Auf den ersten Blick eine sehr abstrakte Idee, und noch dazu gemäß der Statuten von UEFA und FIFA illegal. Doch es gibt auch gute Gründe, sich mit dieser Idee auseinanderzusetzen.

WeiterlesenClubs der kleinen Länder, vereinigt euch!

Warum Play-Offs in der Bundesliga keine gute Idee sind

Der ehemalige Leverkusener Funktionär Wolfgang Holzhäuser ist der prominenteste Befürworter von Play-Offs in der Bundesliga. Er träumt von zwei Halbfinals, besetzt mit den vier besten Mannschaften der Saison. Auch wenn diese Idee immer mehr Fürsprecher findet – unter anderem Thomas Tuchel – ist sie immer noch unsinnig. Denn Play-Offs bringen mehr Nach- als Vorteile mit sich.

WeiterlesenWarum Play-Offs in der Bundesliga keine gute Idee sind

Warum ein Drittligaspieler die Charts erobert

Das Will Grigg „on fire“ ist, dürfte auch jedem mittelmäßig an Fußball interessiertem Bürger mittlerweile bekannt sein. Seit Tagen gehen verschiedenste Videos in den sozialen Netzwerken viral, in denen ein gewisser Will Grigg gehuldigt wird. Doch wer ist das überhaupt und warum ist er „on fire“? Inside 11 hat sich auf die Spurensuche begeben.

WeiterlesenWarum ein Drittligaspieler die Charts erobert

Ich würde gerne neben Herr Gauland wohnen

In ganz Europa sind Rechtspopulisten auf dem Vormarsch. Lange wähnten wir Deutschen uns aufgrund unserer Geschichte gefeit vor einem erstarkten rechten Rand. Doch dem ist wohl nicht so. Deutschland muss verdammt aufpassen, dass Rechtspopulisten nicht zu einer ernsthaften Bedrohung für ein weltoffenes und tolerantes Land werden. Nun ist auch der Fußball ins Kreuzfeuer der Rechtspopulisten geraten. Das ist höchstgefährlich für das Klima in unserem Land. Ein Kommentar von Philip Hell.

WeiterlesenIch würde gerne neben Herr Gauland wohnen