Spieleranalyse

Alexander Isak: Ein „neuer Zlatan“ für Dortmund?

Zu guter Letzt entschied er sich gegen Real Madrid – und für den BVB. Alexander Isak wechselt noch diesen Winter zum ambitionierten Bundesligisten nach Dortmund. Was ist vom 17-Jährigen bereits zu erwarten und wird er beim BVB eine große Zukunft haben? Inside 11 liefert Antworten zum vermeintlichen „neuen Zlatan“.

WeiterlesenAlexander Isak: Ein „neuer Zlatan“ für Dortmund?

So gut ist Dele Alli

Er gilt als größtes Talent an der White Hart Lane seit Gareth Bale. Der ehemalige Spurs-Spieler Harry Redknapp nennt ihn einen „50-Millionen-Plus-Spieler“. Mittlerweile soll natürlich auch Real Madrid an Dele Alli interessiert sein. Doch wie gut ist der Mann, der auf der Insel für sein freundliches Winken berühmt ist, wirklich? Inside 11 schaut sich das Aushängeschild der englischen Talente genauer an.

WeiterlesenSo gut ist Dele Alli

Warum Wolfsburg für Schürrle kein Rückschritt ist

André Schürrle ist vor anderthalb Jahren von Leverkusen aus losgezogen, um einer der ganz Großen zu werden. Es trieb ihn zu Chelsea, wo er unter José Mourinho und neben Fabregas und Drogba spielte. Vor wenigen Tagen ist Schürrle von dem Weltklub nach Deutschland zurückgekehrt, um ein Team in Niedersachsen zu unterstützen, das in den vergangenen fünf Jahren nicht ein Mal für die Champions League qualifiziert war. Viele fragen sich ob das ein Rückschritt ist. Wir sagen: Mitnichten.

WeiterlesenWarum Wolfsburg für Schürrle kein Rückschritt ist

Jonas Hofmann – Klopps nächster Diamant

Der 22-jährige Mittelfeldspieler wurde zu Beginn der Spielzeit an den 1. FSV Mainz 05 ausgeliehen und soll am Saisonende wieder zu Borussia Dortmund zurückkehren – sollte nichts Unvorhersehbares geschehen. Aber was macht Jonas Hofmann aus? Warum möchte ihn Jürgen Klopp unbedingt halten und warum hat er den jungen Akteur zuletzt sogar für unverkäuflich erklärt? Über Hofmanns Zukunft und seine aktuelle Verletzung.

WeiterlesenJonas Hofmann – Klopps nächster Diamant

Die talentierten Gebrüder Rodriguez

Ricardo Rodriguez braucht man in Deutschland keinem Fußballfan mehr vorstellen. Der 22-jährige Linksverteidiger des VfL Wolfsburg besticht durch konstant gute Leistungen in der Bundesliga und für die Schweizer Nationalmannschaft. Gerüchten zufolge steht er auf den Beobachtungslisten von Scouts in halb Europa. Weitgehend unbekannt ist allerdings, dass Ricardo zwei Brüder hat – beide sind ebenfalls Profifußballer.

WeiterlesenDie talentierten Gebrüder Rodriguez

James Rodriguez: Aus dem Schatten von Falcao

Im Kolumbien war die Vorfreude auf die WM groß. Doch ungefähr ein halbes Jahr vor dem Turnier wurde sie durch die Meldung erschüttert, dass Superstar Falcao sich das Kreuzband gerissen hatte und für das Großereignis in Brasilien wohl ausfällt. Als am 2. Juni die endgültigen Kader der 32 WM-Teilnehmer festgelegt wurden, fehlte der 28-jährige Stürmer tatsächlich. Dass jetzt, zwei Wochen nach Start der WM, kein Hahn mehr nach Falcao kräht, liegt vor allem an einem Mann: James Rodriguez.

WeiterlesenJames Rodriguez: Aus dem Schatten von Falcao