International

Die 8 schönsten Stadien der Welt

Zigtausende strömen allwöchentlich ins graue Rund der Allianz Arena in München. Die Fans des FC Bayern und TSV 1860 pilgern aber nicht regelmäßig dorthin, um sich das schöne Stadion anzusehen. Es geht ihnen dort darum, einen Sieg ihrer mit Stars gespickten Mannschaft zu sehen – wobei diese Aussage auf Erstgenannte beschränkt werden muss. Inside 11 hat acht Orte auf dieser Welt gefunden, wo sich ein Stadionbesuch nicht nur des Fußballs wegen lohnt.

WeiterlesenDie 8 schönsten Stadien der Welt

Die Geschichte von Real Oviedo

Was haben Juan Mata und Santi Cazorla gemeinsam? Beide sind Spanier, beide spielen in der Premier League auf hohem Niveau, beide sind Mittelfeldspieler. Doch was ist da noch? Beide Spieler waren in der Jugend beim gleichen Verein aktiv. Beide wurden von Real Oviedo entdeckt und ausgebildet. Auf den Tabellen der spanischen Primera und Segunda Division ist dieser Name aber nicht aufgeführt, denn der Verein spielt in der dritten spanischen Liga und hat eine rührende Entwicklung durchlebt.

WeiterlesenDie Geschichte von Real Oviedo

Der Tempel des FC Südtirol

Es ist August. Halb Deutschland fährt gen Süden. Seit den 50ern ist Italien das Sehnsuchtsziel schlechthin. Der spießige Deutsche will auch etwas vom „Dolce Vita“ abhaben. Doch nur am Pool liegen oder historische Städten besichtigen, das reicht uns Fußballfanatikern nicht. Ein Besuch im Fußballstadion muss her. Doch es müssen nicht immer die Topmannschaften in Norditalien oder die beiden römischen Teams sein. Auch in den beliebten Urlaubsregionen gibt es hochinteressante Vereine. Pünktlich zum Urlaubsbeginn stellt euch Inside 11 drei vor.

WeiterlesenDer Tempel des FC Südtirol

Die beeindruckende Geschichte der Bristol Rovers

„Und ich denke bis heute mit Stolz und Gänsehaut an das Aufstiegsspiel zur 3. Liga im Wembley Stadium gegen Shrewsbury Town zurück, als ich einer von rund 40.000 Rovers-Fans war, der den altehrwürdigen Fußball-Tempel mit dem schönsten aller Fußball-Lieder füllte“ – das schrieb Autor Hardy Grüne, als sein englischer Herzensverein vor fünf Jahren das 60-jährige Hynmen-Jubiläum feierte. Die Rede ist von den Bristol Rovers, die als durchwegs unterklassig spielende Mannschaft immer wieder zigtausende Fans mobilisieren – und Geschichten der besonderen Art schreiben. Ein Einblick.

WeiterlesenDie beeindruckende Geschichte der Bristol Rovers

Das verrückteste Spiel der Fußball-Geschichte

Viele Tore, zahlreiche Platzverweise oder dramatische Wendungen reichen oft aus, um ein Fußballspiel als verrückt oder ungewöhnlich zu bezeichnen. In der langen Geschichte des Fußballs gab es aber ein Spiel, das als eines der verrücktesten Spiele der Fußball-Historie gilt: Im Qualifikationsspiel zum Carribean Cup 1994 zwischen Barbados und Grenada versuchten beide Teams Eigentore zu erzielen – und das aus gutem Grund.

WeiterlesenDas verrückteste Spiel der Fußball-Geschichte

JMG – unbekannte Talentschmiede im Fokus

Immer mehr Spieler aus Asien und Afrika spielen heutzutage in den europäischen Profiligen, Erfolgstransfers wie beispielsweise der von Shinji Kagawa lösen regelrechte Booms aus. Diese Erfolgsgeschichten sind der Antrieb für die jungen Fußballer dort, die es auch einmal schaffen wollen. Und es gibt ein Projekt, das sie unterstützt. Schon viele namhafte Spieler haben es dadurch nach Europa geschafft. Doch trotzdem sind sie weitgehend unbekannt, die Akademien vom Franzosen Jean-Marc Guillou.

WeiterlesenJMG – unbekannte Talentschmiede im Fokus

Clubs der kleinen Länder, vereinigt euch!

„Man bekommt auf Reisen einen klaren Kopf“ – das wusste schon der dänische Nationaldichter Hans Christian Andersen zu berichten. Andersens Landsmann, Anders Hørsholt – Klubdirektor des FC Kopenhagen – scheint ähnlich begeistert vom Reisen zu sein, da er kürzlich vorschlug, eine europäische Liga für die dominierenden Klubs kleinerer Ligen zu gründen. Auf den ersten Blick eine sehr abstrakte Idee, und noch dazu gemäß der Statuten von UEFA und FIFA illegal. Doch es gibt auch gute Gründe, sich mit dieser Idee auseinanderzusetzen.

WeiterlesenClubs der kleinen Länder, vereinigt euch!

So funktioniert der Fußball in China

Die Chinese Super League ist derzeit in aller Munde. Gefühlt jeden Tag gehen neue Rekord-Transfers über die Ticker. Jüngst wurde vermeldet, dass Christiano Ronaldo ein Angebot mit einem Gehalt von 100 Millionen Euro vorliegen hat. Er sagte ab. Andere konnten nicht widerstehen: Jüngst ging Axel Witsel nach China. Gehalt: 20 Millionen jährlich. Doch was ist das für eine Liga, die Europa als Fußball-Großmacht binnen kürzester Zeit ablösen möchte?

WeiterlesenSo funktioniert der Fußball in China